Polizei rückt wegen Tomatenmark aus

28.03.2017, 14:18

Schauriger Notruf! In der Leinbergerstraße haben gestern Passanten der Polizei gemeldet, dass ein Müllauto eine lange Blutspur hinter sich herzieht. Die Polizei stoppte das Fahrzeug – am Boden bildete sich eine rote Pfütze. Die Beamten führten vor Ort einen Schnelltest durch und konnten dann gleich Entwarnung geben. Es handelte sich nicht um menschliches Blut. In dem Müllwagen fanden sie dann die Ursache: Jemand hatte Behälter mit 10 Liter Tomatenmark entsorgt, die ausgelaufen sind.