Freising ist die jüngste Stadt

23.05.2017, 11:51

Junge Menschen zieht es nach Bayern – und die Stadt mit den jüngsten Einwohnern im Freistaat ist Freising. Der Altersdurchschnitt liegt dort bei rund 40,6 Jahren. Das geht aus einer gestern veröffentlichten Studie des  Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung hervor. Einer der Gründe: Viele junge Menschen, die hier in München keine Wohnung finden, ziehen nach Freising.