Erstes Wiesnwochenende - 1 Million Besucher

22.09.2019, 19:09

Am ersten Wiesn-Wochenende sind 1 Million Besucher gekommen.
Das sind deutlich mehr als noch vor einem Jahr (2018: 800.000)

Oktoberfestleiter Clemens Baumgärtner macht das gute Wetter für den Ansturm verantwortlich: „Ich freue mich über einen
gelungenen Wiesnauftakt, nicht zuletzt danke ich dem Wettergott für das ideale Volksfestwetter. Er muss ein Münchner
sein.“

Die internationalen Gäste kamen aus den asiatischen und aus osteuropäischen Ländern, aus den USA
und Spanien.

Es sind 11 Ochsen (2018: 13) verspeist worden. Das deutet daraufhin, dass auch viel an den Verkaufsbuden verzehrt wurde.

558 versorgte Patienten meldet die Ambulanz.

Die Polizei ist mit dem Wiesnstart ebenfalls zufrieden. Die Beamten konnten einen verbotenen Drohnenflug stoppen. Der Pilot musste 500 Euro Zahlen

Das Fundbüro meldet noch keine spektakulären Fundsachen, aber ca. 80 Smartphones sind in den ersten zwei Tagen abgegen worden.

Autor: A. Werner