Der Tunnel durch den Englischen Garten kommt!

28.06.2017, 11:08

+++ UPDATE: 28.06 - 11.07 Uhr +++

Der Stadtrat bringt das Projekt "Tunnel unter dem Englischen Garten" auf den Weg! Heute am 28.06.2017 ist beschlossen worden, offiziell in die Planungen für den Tunnel einzusteigen.

Planung und Bauzeit

Die Stadtverwaltung hat für die Planungsphase nun 6 Jahre veranschlagt. Der realistische Baubeginn wird voraussichtlich 2023 - Bauzeit wären immer noch 4,5 Jahre. In etwa 10 Jahren könnte der Verkehr also endgültig unter dem Englischen Garten fließen. Die beiden durch den Mittleren Ring getrennten Parkteile wären dann wieder vereint. Der Tunnel wird 390 Meter lang. Der Stadtrat hat sich für die mittlere von 3 Varianten (kurz: 285m, lang: 620m) entschieden. Es soll wie bisher am Isarring  auch im Tunnel jeweils zur /von der Iffland- und der Dietlindenstraße eine Ein-/Ausfädelspur geben.

 

Kosten

Die Stadtverwaltung rechnet mit 125 Millionen Euro Gesamtkosten - die Architekten der Initiative mit 80 Mio -  der Freistaat hat bereits 35 Mio fest zugesagt. 2,7 Mio für die Planungskosten kommen vom Bund. Private Spender (Unternehmen, Stiftungen) wollen sich insgesamt mit 5 Mio Euro beteiligen. Den Rest, also 60 bis 85 Mio Euro übernimmt die Landeshauptstadt München.

 

+++ 27.06.2017, 18.03 Uhr +++

Vor 7 Jahren haben die ersten Ideen und Planungen begonnen, den Isarring im Englischen Garten unter die Erde zu verlegen.

Nun soll das Projekt im Juni einen weiteren großen Schritt zur Realisierung nach vorne gehen. Eine wichtige Rolle spielen hier die Prüfungsergebnisse für verschiedene Varianten eines Tunnels. Das Bauwerk soll nach aktuellem Stand 390 Meter lang sein. Die Baukosten werden derzeit auf ungefähr 125 Mio. Euro geschätzt. Der Freistaat Bayern hat bereits zugesagt, sich mit 30 Mio. zu beteiligen - der Rest kommt von Bund, Stadt und privaten Spendern , wie beispielsweise die Allianz Stiftung. 

Durch den Wegfall der Autoschneise gibt es aber noch weitere Vorteile. So reduziert sich die Lärmbelastung für die direkten Anwohner, und der bislang weniger frequentierte Nordteil des Englischen Gartens ist wieder direkt erreichbar. Außerdem entsteht neuer Platz am Seeufer. Das Planungsreferat geht bei seiner präferierten Variante von einer reinen Bauzeit von ca. 4,5 Jahren aus. Die Planungen dauern geschätzt 5 Jahre. Baubeginn dann wahrscheinlich 2023.
In Ca. 10 Jahren kann der Tunnel fertig sein Der Stadtrat kann auf Grundlage der vom Referat für Stadtplanung und Bauordnung, im Rahmen des Handlungsprogramms Mittlerer Ring ermittelten Grundlagen das Baureferat mit der Vor-, Entwurfs- und Genehmigungsplanung für das Tunnelprojekt beauftragen.