Kaufhausdieb stürzt Rolltreppe runter

22.11.2017, 09:46

Er hat sich nach Ladenschluss in einem Kaufhaus am Hauptbahnhof einsperren lassen und wollte dann dort Schmuck klauen. Der Plan ging aber schief. Der 67-jährige Mann löste beim Versuch eine Schmuckvitrine zu öffnen einen Alarm aus. Vermutlich aus Schreck darüber stürzte er eine Rolltreppe herunter und verletzte sich am Kopf. Dort fand die Polizei den Mann.