Brandstifter von Haimhausen gefasst

02.01.2018, 15:17

Die Polizei hat einen 33-Jährigen gefasst, der in Haimhausen im Landkreis Dachau in einem Einfamilienhaus ein Feuer gelegt hatte. Drei Menschen wurden dabei verletzt. Der 33-Jährige hat die Tat gestanden. Er hatte schon im Vorfeld Drohungen gegen einen Bewohner des Hauses ausgesprochen. Der Mann wurde jetzt in Erding gefasst werden. In seinem Auto fanden die Beamten einen vollen Benzin-Kanister. Der 33-Jährige wurde in einer Psychiatrie untergebracht.