Brand im Klinikum Haar

04.09.2017, 09:00

Fast 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr sind am Wochenende zu einem Brand im Klinikum Haar ausgerückt. Zuerst gingen alle davon aus, dass die komplette Station im ersten Stock brennt. Zum Glück stellte sich schnell heraus: Es handelt sich doch nur um ein kleineres Feuer in einem Zimmer. Brandursache: Eine überhitze Powerbank, die ein Patient zum laden seines Smartphones benutzt hatte. Verletzt wurde niemand.