18-Jähriger soll drei Brände in München und der Region gelegt haben

12.09.2019, 15:00

Die Polizei hat einen Brandstifter festgenommen, der in München und der Region gleich drei Brände gelegt haben soll. Der 18-Jährige soll für einen Zimmerbrand in einem Hotel an der Schwanthalerstraße verantwortlich sein. Außerdem soll er zwei Scheunen in Hohenbrunn angezündet haben. Der 18-Jährige sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

 
F. Schörner