Vorsicht beim Baden in der Isar!

01.08.2017, 14:13

Obwohl das Wetter geradezu zum Baden einlädt und die Pegelstände auf der Isar auch langsam sinken, ist es dort trotzdem noch gefährlich. Badegäste sollten auf jeden Fall noch vorsichtig sein, weil die Pegelstände immer noch erhöht sind, so ein Sprecher der Wasserwacht an der Marienklause gegenüber Gong 96.3. Die Strömung der Isar sei noch stark, außerdem fließt immer noch viel Treibgut auf der Isar, das schlecht gesehen werden kann. Auch die Polizei warnt weiterhin vor dem Baden und auch dem Bootfahren auf der Isar.