Tutzing: Witwe vererbt 10 Millionen Euro an Pflegedienst

03.04.2017, 17:01

Die Ambulante Krankenpflege Tutzing freut sich über eine Millionen- Spende: Theresia Petsch ist im vergangenen Jahr mit 99 Jahren gestorben. Sie wohnte sie in ihrem eigenen Haus, betreut von der Ambulanten Krankenpflege Tutzing. Jetzt kam heraus, dass die Frau der Krankenpflege ihr komplettes Vermögen vererbt hat. 10 Millionen Euro und ein Haus in Tutzing gehen somit an den Pflegedienst. Dieser will mit dem Geld eine Stiftung errichten und ein Haus für Betreutes Wohnen bauen.