Schwerer Unfall auf Werinherstraße wegen Sekundenschlaf

04.08.2017, 08:50

Er war für zwei bis drei Sekunden am Steuer eingeschlafen und hat so einen schweren Unfall verursacht. Der 48-Jährige fuhr in der Werinherstraße ungebremst auf ein vor ihm stehendes Taxi auf. Beide Autos wurden durch die Wucht in parkende Autos geschleudert. Der Unfallverursacher wurde schwer verletzt – der Taxifahrer erlitt leichte Verletzungen.