Schulweghelfer gesucht

15.09.2017, 15:52

Gerade jetzt zum Schulstart sind wieder viele von ihnen unterwegs und helfen den Kindern dabei sicher über unübersichtliche Kreuzungen zu kommen. Knapp 530 Schulweghelferinnen und -helfer sind im Umfeld fast aller Münchner Grundschulen ehrenamtlich tätig. Doch das reicht noch nicht ganz: das KVR sucht noch weiteren Schülerlotsen. 

Trotz des Ehrenamtes gibt es für die Helfer auch eine kleine Aufwandsentschädigung.

Der Schulwegdienst wird von der Kommunalen Unfallversicherung Bayern bezuschusst. Damit wird die Ausstattung der Schulweghelfer finanziert. Neue Schulweghelferinnen und Schulweghelfer werden von den Beamten der örtlichen Polizeiinspektionen in ihre Aufgaben eingewiesen.

Für das Ziel „Keine Schule ohne Schulwegdienst“ braucht die Stadt die Unterstützung der Münchnerinnen und Münchner.

Interessenten melden sich bitte beim Kreisverwaltungsreferat telefonisch unter 2 33-3 96 66 oder per Mail.

Weitere Informationen gibt es hier.