Rakete im Bus gezündet - Fahrer verletzt

02.01.2018, 08:43

Die Polizei sucht dringen nach Zeugen. Bereits vor Silvester hat ein bislang Unbekannter in einem Bus der Linie 60 in der Fasanerie eine Rakete gezündet. Kurz zuvor waren an der Haltestelle Max-Wönner-Straße alle Fahrgäste ausgestiegen. Die Rakete verletzte aber den Busfahrer am Ohr.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.