Neues Zuhause für die Keas

31.08.2017, 11:30

Fotos: Tierpark Hellabrunn / Marc Müller

 

Die vier Hellabrunner Kea-Papageien freuen sich über ein neues Zuhause. Die Anlage ist größer und abwechslungsreicher als die bisherige und gerade jetzt am Anfang gibt es dort viel zu entdecken. Die zwei Kea-Pärchen leben jetzt in der ehemaligen Puma-Anlage, die für die Papageien umgestaltet wurde. Keas gelten als hochintelligent und neugierig. Sie können zum Beispiel Rucksäcke öffnen und sogar Werkzeug benutzen.