Münchner Tafel warnt vor Betrügern

10.03.2017, 12:47

Die Münchner Tafel warnt vor Betrügern. Aktuell ziehen wieder vermehrt angebliche Mitarbeiter der Tafel durch Lokale in der Innenstadt und geben an Geld für die Tafel zu sammeln. Das sind aber Betrügerbanden. Die Tafel weißt darauf hin, dass sie niemals Geld in Gaststätten, auf der Straße oder an Haustüren sammelt. Spenden gehen bei der Münchner Tafel nur ein, wenn sie ans Spendenkonto überwiesen werden.