Mit dem Radl auf der Autobahn unterwegs

14.08.2017, 11:25

Einen gefährlichen Heimweg hat sich ein 17-Jähriger nach dem Forstinninger Weinfest gesucht. Der junge Mann aus Markt Schwaben im Landkreis Ebersberg verlor mit dem Fahrrad die Orientierung und landete auf der A94. Dort überquerte er die Fahrbahn in Richtung Passau und fuhr dann in Richtung München auf dem linken Fahrstreifen. Ein Autofahrer bemerkte den 17-Jährigen, stoppte ihn und verständigte die Polizei. Den jungen Mann erwartet jetzt eine Anzeige.