Betrügerische Mails mit IKEA Absender im Umlauf

07.03.2017, 14:52

Foto: https://www.facebook.com/IKEAdeutschland/

Gefälschte IKEA E-Mails

Das schwedische Möbelunternehmen IKEA warnt auf seiner Webseite sowie auf Facebook vor gefälschten E-Mails. Diese Mails versprechen dem Empfänger Gutscheine. Hierbei handelt es sich um einen Fake und keine IKEA Aktion. 

"Bitte reagiert nicht darauf. Wir prüfen gerade rechtliche Schritte gegen die Urheber", so das Unternehmen auf seiner Webseite.

Auf Facebook schreibt IKEA: "Hej, Finger weg von E-Mails, die IKEA Gutscheine versprechen. Es handelt sich NICHT um eine IKEA Aktion. Wir bemühen uns, dem Absender einen ganz besonderen Einrichtungsgegenstand näher zu bringen: schwedische Gardinen."

Ähnliche Spam-Mails sind auch schon von anderen großen Unternehmen im Umlauf gewesen, etwa von Media Markt. Grundsätzlich gilt, dass renommierte Unternehmen ihren Kunden nicht einfach so Gutscheine schenken oder schicken. Man sollte auf gar keinen Fall auf Links klicken, die sich in solchen E-Mails befinden. Solch eine Mail am besten gleich löschen.