Geld im Waschmittel geschmuggelt

22.11.2017, 08:54

Bild: Zoll München

 

Mit einem ganz raffinierten Trick hat ein Mann aus China versucht eine große Menge Geld zu schmuggeln. Die Zöllner am Münchner Flughafen aber entdeckten das Versteck: Der Mann hatte eine Waschmittelflasche mit einem Loch präpariert und insgesamt gut 230.000 Euro darin versteckt. Woher das Geld stammt wollte der Chinese nicht sagen.