Freimann: Sperrzone wird verkleinert

04.04.2017, 18:10

Die Sperrzone rund um den Sprengmittelfund wird ab 5.4. Abend wieder kleiner. Rund 200 Anwohner dürfen ab 19 Uhr wieder in ihre Häuser. Fast 3 Wochen mussten sie im Hotel wohnen. Die 24 betroffenen Anwohner im 50 Meter Radius müssen noch bis Samstag Geduld haben. Dann können alle zurück. Der Stadtrat will in seiner Sitzung die Finanz-Hilfe in Höhe von 2 Millionen Euro für die Kosten der Anwohner  und der Bergung absegnen.