Ermittlungen gegen Münchner Zirkus-Dompteur

29.08.2017, 10:54

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen Dompteur des Circus Krone. Hintergrund ist eine Klage, die von der Tierrechtsorganisation PETA wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingereicht wurde. Demnach hätte der Zirkus der Löwin Angelina vor und nach der Geburt Reisestress zugemutet. Laut einer EU-Verordnung gelten hochträchtige Tiere als nicht transportfähig, so PETA. Zudem hätte der Löwin für die Geburt keine ausreichende Rückzugsmöglichkeit zur Verfügung gestanden, so PETA. Nach Angaben des Zirkus wurden die Welpen kurz nach der Geburt von ihrer Mutter verstoßen.