BOB Unfall

08.01.2018, 06:31

Auf der Strecke der Bayrischen Oberlandbahn ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Autofahrer war mit seinem nagel- neuen Auto in Warngau bei Holzkirchen auf den unbeschrankten Bahnübergang gefahren – obwohl das rote Warnlicht an war. Die Bob erfasste trotz Notbremsung das Auto, dieses wurde auf eine wiese geschleudert. Der Fahrer wurde schwer verletzt, doch wie durch ein wunder nicht lebensgefährlich. Die Bahnstrecke war  mehre Stunden gesperrt.