Bewohner bleiben auf Müll sitzen

04.01.2018, 10:41

Die Bewohnern des Olympiadorfes bleiben gerade im wahrsten Sinne des Wortes auf ihrem Abfall sitzen – denn die Müllsauganlage ist kaputt. Bislang war das Müllentsorgen für die gut 6000 Menschen dort sehr bequem – sie haben den Restmüll einfach in die Saug-Anlage geschmissen. Im Frühjahr soll testweise ein System mit Rollcontainern eingeführt werden – denn Müllwagen haben dort keinen Platz.