Oster-Bilanz: Die meisten halten sich an Ausgangsbeschränkungen

14.04.2020, 09:04

Trotz der Osterfeiertage haben sich hier in München und der Region die allermeisten an die Ausgangsbeschränkungen gehalten. So die Bilanz von Bayerns Innenminister Herrmann und auch der Münchner Polizei. Die hat jeden Tag zwischen 6000 und 7000 Kontrollen durchgeführt, dabei gab es im Schnitt 300 anzeigen. Auch eine große Grillparty mit rund 50 Gästen in Neuhausen wurde aufgelöst und die Gäste angezeigt. Wegen Fällen wie dieser erklärte Innenminister Herrmann, die Kontrollen weiter aufrecht erhalten zu wollen – lobte aber die große Mehrheit die sich vernünftig und diszipliniert verhalten habe.

 

C. Marks