Viele Gemeinden verzichten auf Kita-Gebühren

15.04.2020, 13:04

Immer mehr Gemeinden in der Region entschließen sich jetzt dazu, dass sie während der Corona-Krise keine Gebühren in ihren Kindertagesstätten verlangen. Jetzt sind auch die Gemeinden Haar und Aschheim im Landkreis München sowie Kranzberg im Landkreis Freising dazugekommen. Die drei haben im April kein Geld für die Kinderbetreuung eingezogen, weil die Eltern das ja zurzeit zu Hause selbst übernehmen müssen. Erst kürzlich haben sich auch Planegg und die Stadt Dachau zu diesem Schritt entschlossen.