So will München gegen den Müll der Coffee-to-go-Becher vorgehen

23.05.2017, 08:58

Jeden Tag werden in München 190.000 Coffee-to-Go-Becher weggeschmissen. Gegen diese Verschwendung macht auch der Abfallwirtschaftsbetrieb jetzt mobil. Im Stadtrat stellt er heute sein neues Konzept vor: Mehrweg statt Einweg ist der Tenor. Die Initiative soll im Herbst starten. In der Stadt sollen vier Meter hohe Becher aufgestellt werden, um die Münchner auf das Problem aufmerksam zu machen. Auch das Startup ReCup will mit seinen Mehrweg-Bechern für weniger Müll sorgen.