10-Meter-Bauwerk vorm See: Künstler protestiert mit Rosa Treppe

02.09.2022, 17:09

Eine zehn Meter hohe rosarote Treppe steht hier in Starnberg und versperrt die Sicht zum See.

Und zwar mit Absicht. Sie ist das Werk eines Künstlers, der zeigen will, welcher tolle Blick durch die geplante Bebauung der Straße verloren gehen würde. Die Architekten sollen ihre Entwürfe so anpassen, dass die Aufenthaltsqualität nicht leidet.