Digitales Ampelsystem für überfüllte Plätze

02.09.2020, 09:09

Wer hier in München auf einen Platz oder in einen Park gehen will, soll schon davor wissen, ob er überfüllt ist - eine digitale Ampel soll das möglich machen.

Die Online-Ampel soll es für besonders beliebte Orte wie den Gärtnerplatz geben. Rot bedeutet, dass zu viele Menschen vor Ort sind, um Abstand halten zu können. Bei Grün ist noch genügend Platz. Die Menschen sollen dafür von Sensoren oder Ordnern gezählt werden. SPD und Grüne wollen, dass die Ampel jetzt entwickelt und zusätzlich auch bei Märkten eingesetzt wird.