Mann angefahren und schwerst verletzt liegen gelassen

15.09.2017, 13:16

Ein schwer verletzter Münchner gibt der Polizei Rätsel auf. Der Mann wurde zufällig von einer Zivilstreife entdeckt. Der 29-Jährige lag auf der Kapuzinerstraße. Offensichtlich wurde er von einem Auto angefahren und schwerstverletzt liegen gelassen. Der Mann wird jetzt im Krankenhaus behandelt. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können.

Bislang ist über den Unfallhergang und das beteiligte Fahrzeug nichts bekannt.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.