Passanten retten Hund in der Münchner Fußgängerzone

05.11.2019, 15:11

Ein positives Beispiel in Sachen Zivilcourage haben junge Leute in der Münchner Fußgängerzone gezeigt. Sie sind dazwischen gegangen, als ein Mann einen Hund geschlagen und getreten hat. Das Tier ist jetzt wieder bei seiner Familie, der Mann ist nach der Tat geflüchtet.