Geschäftsleute wollen Verlegung der FC Bayern Meisterfeier

11.05.2017, 08:15

Der FC Bayern ist zum 5. Mal in Folge deutscher Meister und das will natürlich auch entsprechend gefeiert werden. Am 20. Mai, also nächste Woche Samstag – nach dem letzten Heimspiel soll es direkt weiter auf den Marienplatz gehen. Doch jetzt gibt es wegen dieser Feier Unmut unter einigen Geschäftsleuten. 

Bezirksausschuss, Innenstadthändler und Anwohner wollen die Party nämlich nach hinten verschieben – auf den Sonntag. Grund seien unter anderem: massive Umsatzeinbußen. Zwar ist die Meisterfeier erst gegen 19:30 Uhr geplant – trotzdem wird der Marienplatz ab morgens um 10:00 Uhr entsprechend gesichert. So müssen Gitter aufgestellt werden, es gibt Kontrollen und Zugänge werden versperrt und das schrecke natürlich die Samstagshopper ab. Außerdem seien die Kosten für die Sicherheitsvorkehrungen an einem Samstag um ein Vielfaches höher. In den letzten beiden Jahren war die Feiern an einem Sonntag.