Weniger Behördengänge - mehr Online Service

26.02.2019, 17:02

Das Auto einfach online zulassen, sich den Behördentermin im Amt inklusive langer Wartezeit in Zukunft sparen. Das ist das Ziel der jüngsten Digitaloffensive der Staatsregierung. Bis Ende nächsten Jahres sollen die wichtigsten Verwaltungsangelegenheiten auch online erledigt werden können. 2 Jahre früher als bisher geplant. Einiges läuft ja schon per Mausklick, zum Beispiel eine KITA-Platz fürs Kind finden, die Parklizenz verlängern oder auch eine Sozialwohnung beantragen. Und das Angebot soll auch weiter ausgebaut werden. Es wird aber immer auch Vorgänge geben, bei denen das persönliche Erscheinen weiter notwendig bleibt, zB wenn jemand seinen Personalausweis abholt. Durch das neue Online-Termin-System in allen Bürgerbüros sind jetzt wenigstens keine langen Wartezeiten mehr zu erwarten.

Einen Gesamtüberblick zu den Online-Services der Landeshauptstadt gibt es HIER

Autor: A. Werner