Kulturpavillon brennt nieder: CSU fordert Ausweichräume

23.03.2017, 05:40

Vor gut einer Woche ist am Romanplatz der Kulturpavillon des Stadtteils komplett abgebrannt. Die Stadt soll dem Kulturverein jetzt Ausweichräume zur Verfügung stellen – das fordert die Rathaus-CSU – heute wird im Kulturausschuss über den Antrag beraten. Durch den Brand ist eine wichtige Kultur- und Begegnungsstätte verloren gegangenen und sollte schnellstmöglich wieder zur Verfügung stehen, heißt es in der Begründung.