Australier sprühen Graffitis in München

20.07.2017, 12:44

Sie kommen fast 15 Tausend Kilometer angereist, um ihre Straftat zu begehen:
Die Münchner Polizei hat im Bereich der Thalkirchner Straße fest zwei 17Jährige Schüler festgenommen. Sie sprühten Graffitis auf einen LKW.

Bei der Kontrolle fanden die Beamten auf den Handys der Schüler Fotos, die auf weitere Tatorte in München schließen lassen. Die beiden 17-jährigen kommen aus Australien und verbringen ihre Ferien seit Ende Juni in Deutschland