Auch die Polizei mahnt: Flugverbotszone zur Wiesn

14.09.2017, 12:28

Foto: Der innere Ring (durchgezonene Linie) ist die Flugverbotszone - der äußere Ring ist nur für Piloten relevant - sie müssen in diesem Bereich ihre Funk-Frequenz umstellen

 

Während der Wiesn ist das Fliegen verboten. Wir von Gong 96.3 haben schon darüber berichtet – jetzt weist auch die Polizei auf das Überflugverbot hin. Es gilt vom Sendlinger Tor aus mit einem Radius von knapp sechs Kilometern – damit ist in etwa Gebiet innerhalb des Mittleren Rings abgedeckt. In diesem Bereich ist das Fliegen während der gesamten Wiesn-Zeit streng verboten – und das gilt auch für Drohnen. Wer dagegen verstößt muss mit empfindlichen Strafen rechnen.

Ausnahmen gelten für Sicherheitsbehörden und die zivile Verkehrsluftfahrt in größeren Flughöhen.