Absage vom OB: Löwen dürfen nicht nach Riem

27.03.2017, 17:00

In Riem findet der TSV 1860 München kein neues Zuhause. Löwen-Investor Hasan Ismaik hat am Nachmittag mitgeteilt, dass ein Stadionbau auf dem Messegelände Riem nicht möglich ist. Das steht in einem Brief von Oberbürgermeister Dieter Reiter an den Investor. Ismaik will sich jetzt wieder auf das Olympiastadion als Alternative konzentrieren. Ob die Löwen dort künftig spielen könnten, muss aber noch mit einer Machbarkeitsstudie geprüft werden.