Münchner Reptilienauffangstation wird überlaufen

09.09.2020, 13:09

Die Reptilienauffangstation hier in München wird aktuell geradezu überlaufen. 2300 exotische Tiere werden dort betreut – innerhalb von drei Tagen gab es jetzt weitere 200 Neuzugänge. An einem Tag wurden in der Reptilienauffangstation über 100 Schildkröten abgegeben. Eine Behörde hatte sie beschlagnahmt – warum wird derzeit nicht gesagt, weil das Verfahren noch läuft. Hinzu kommen viele Fundtiere – darunter Echsen, die eigentlich nur in Australien vorkommen. Um den Ansturm aufzufangen, wurde jetzt extra ein Gewächshaus angemietet.