Wieder brennt es im Münchner Norden

12.08.2020, 13:08

Wieder hat es im Münchner Norden gebrannt – seit dem Wochenende sind der Polizei bereits vier Fälle im Stadtteil „Am Hart“ gemeldet worden. Die zwei neuen Brände sind wieder mitten in der Nacht ausgebrochen. Zuerst hat im Bereich vom U-Bahnhof Harthof das Müllhäuschen einer Wohnanlage gebrannt. Anschließend ging ein Mülleimer gleich in der Nähe in einer Grünanlage in Flammen auf. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Die Polizei prüft, ob es sich um Brandstiftung handelt.