Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Zeugen gesucht

26.01.2021, 12:01

Am Samstag, 23.01.2021, gegen 23:20 Uhr, bemerkte eine Passantin einen offenen Kanalschacht in der Perlacher Straße. Die Passantin verständigte daraufhin die Polizeiinspektion 32 (Grünwald). Die eintreffende Streife konnte im Nahbereich der Perlacher Straße mehrere Personen entdecken, welche sich beim Erblicken des Polizeiautos fluchtartig entfernten. Die Polizeibeamten konnten ihnen kurzzeitig folgen und verloren sie dann wieder aus den Augen.

Einer der Täter verlor eine dunkelblaue Wollmütze der Marke Ralph Lauren. Zudem konnte ein Hebelwerkzeug aufgefunden werden. Bei der Fahndung im Nahbereich konnten noch in den folgenden Straßen offene Kanaldeckel festgestellt werden: Heckenrosenstraße, Painbreitenstraße und Oberfeldallee.

Die Polizeibeamten konnten die Flüchtenden wie folgt beschreiben:

Etwa 180 cm groß, bei dem Alter vermeintlich Jugendliche oder junge Erwachsene; eine Person trug eine dunkle Hose und ein dunkles Oberteil; eine weitere Person trug eine dunkle Hose und ein helles Oberteil. Die Münchner Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenaufruf:

Wer hat im angegebenen Zeitraum Bereich der Perlacher Straße, Heckenrosenstraße, Painbreitenstraße und Oberfeldallee in Grünwald Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Verkehrspolizeiinspektion Verkehrsanzeigen, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.