Oduktionsergebnisse nach Tauchunfall am Starnberger See

20.04.2017, 07:03

Nach einem tödlichen Tauchunfall am Starnberger See steht jetzt das Obduktionsergebnis fest: Ein 50-Jähriger wurde leblos von Passanten entdeckt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Die Ermittler gehen von einem Tauchunfall durch zu schnelles Auftauchen aus. es gibt keine Hinweise auf fremde Gewalteinwirkung.  Weitere Ermittlungen laufen.