Polizisten verhindern Kindsentführung

20.02.2017, 11:50

Münchner Bundespolizisten haben am Flughafen verhindert, dass ein Mann seine zwei Töchter ins Ausland entführt. Der Schweizer hatte wenige Stunden zuvor einen Streit mit seiner Ehefrau. Diese hatte die Polizei verständigt, weil sie befürchtete, dass sich ihr Mann mit den Kindern ins Ausland absetzen will. Auch die Polizisten am Münchner Flughafen wurden informiert. Als der Mann mit den Töchtern tatsächlich am Flughafen auftauchte, klickten die Handschellen. Die Mutter konnte ihre Mädchen kurze Zeit später wieder in die Arme schließen.