Polizisten helfen bei Nierentransplantation

07.01.2020, 18:01

Den Tag werden Polizeibeamte in Ottobrunn nicht so schnell vergessen. Sie sind im Zusammenhang mit einer Nierentransplantation als Helfer gerufen worden, weil der 65jährige Patient zuhause nicht zu erreichen war. Für den Mann war im Krankenaus eine Spenderniere bereit und die Zeit für die OP drängte. Deshalb fuhren die Polizisten zu dem Mann und nahmen ihn auch gleich mit dem Streifenwagen mit ins Krankenhaus. Die OP ist dann gut verlaufen.

 Autor: A. Werner