Ungewöhnlicher Anblick: Nandu in Au-Haidhausen gesichtet

05.08.2022, 17:08

Er ist knapp 1,50m hoch, hat einen langen Hals, viele Federn und lebt eigentlich in Mexiko.

Der Nandu, der gestern durch Au-Haidhausen gelaufen ist, sorgte wohl für einige ungläubige Blicke. Das Tier gehört einem Slowenen, der mit dem Nandu gerade auf großer Rundreise ist. Die Polizei hat zur Kontrolle einen Tiermediziner vorbeigeschickt – der konnte aber keinen Verstoß gegen das Tierwohl feststellen. Also geht die Reise durch Bayern erstmal weiter.