Munitionsfund in Freimann bringt weitere Probleme

20.03.2017, 15:00

Der riesige Munitionsfund bringt immer neue Probleme mit sich. Im Zuge der Räumungsarbeiten muss jetzt auch noch ein Teil des Gebäudes abgestützt werden, weil das Wohnhaus inzwischen Probleme mit der Statik bekommt. Auf dem Gelände in Freimann wurden zehn Tonnen Weltkriegsmunition und Chemikalien im Boden entdeckt. Hunderte Anwohner können ihre Häuser deshalb erstmal nicht betreten.