Münchner Feuerwehr rettet Freunde am Walchensee

18.12.2017, 07:45

Orientierungslos im Schneegestöber am Berg, der Handy-Akku fast leer und es beginnt zu dämmern. Eine Münchnerin saß gemeinsam mit einem Freund und ihrem Hund beim Wandern am Walchensee fest. Auf dem Rückweg von der Hochkopfhütte hatten die beiden die Orientierung verloren. Der Akku reichte aber noch, um dem Lebensgefährten der Frau in München Bescheid zu geben - zum Glück. Der rief die Münchner Feuerwehr, die sofort alle nötigen Schritte in die Wege leitete, sodass sich die Bergwacht Bayern auf die Suche machte und die beiden Wanderer und den Hund unterkühlt, aber wohlauf finden und retten konnten.