KZ-Gedenkstätte Dachau klagt gegen Fastfood-Kette

17.05.2017, 11:01

Darf eine Fastfood-Kette an einer KZ-Gedenkstätte Werbung machen? Mit dieser Frage beschäftigt sich heute das Münchner Landgericht. Die Stiftung Bayerische Gedenkstätten hat bereits eine einstweilige Verfügung gegen die Fastfood-Kette in Dachau erlassen, weil regelmäßig Flyer auf dem privaten Parkplatz der KZ-Gedenkstätte verteilt werden. Die Verantwortlichen halten das für pietätlos.