Haftstrafen nach Hoeneß-Spionage in der JVA

15.03.2017, 14:00

Seine Frau hat ihm einen Spionage-Kugelschreiber in die JVA Landsberg geschmuggelt und er hat damit heimlich Fotos und Videos von seinem Mithäftling Uli Hoeneß gemacht. Die Frau verkaufte die Fotos vom Bayern Boss anschließend an die Presse. Jetzt ist das Pärchen dafür vom Landsberger Landgericht zu Freiheitsstrafen verurteilt worden. Der Mann für ein Jahr und zwei Monate ins Gefängnis – seine Frau kommt mit einer Bewährungsstrafe von acht Monaten davon und muss 1.500 Euro an eine soziale Einrichtung zahlen.