Film gegen Gewalt an Rettungskräften in Münchner Kinos

10.01.2018, 11:14

Weil Rettungskräfte und Polizisten immer häufiger bei ihren Einsätzen angegriffen werden, soll auf dieses Problem aufmerksam gemacht werden. Laut einer aktuellen Studie der Uni Bonn wird jeder Helfer im Schnitt drei Mal pro Jahr angegriffen. Heute (13 Uhr) stellt deshalb die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft hier in München den neuen Kampagnen-Film „Respekt? Ja bitte!“ vor. In den nächsten vier Wochen wird der Film auch in den Münchner Kinos im Vorprogramm gezeigt.

 

Hier der Trailer zum Kampagnenfilm