Bäcker fällt auf falschen Polizisten rein - Zeugen gesucht

21.04.2017, 12:51

Wenn ein Mann in Uniform am Straßenrand steht und „Grüß Gott die Polizei“ sagt, bleibt wohl jeder erstmal stehen:

Leider ist ein Bäcker aber dadurch auf einen Trickbetrüger reingefallen.

Der 56-jährige war mit seinen Wocheneinnahmen auf der Südlichen Auffahrtsallee unterwegs.  Wegen einer erfundenen Geschichte übergab der Bäcker dem falschen Polizisten die Tasche mit den Wocheneinnahmen. Die echte Polizei sucht jetzt Zeugen

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 40 Jahre alt, ca. 185-190 cm groß, schlanke Figur,

kurzer Vollbart, westeuropäische Erscheinung, buschige

Augenbrauen; bekleidet mit beiger Polizeihose, grüner

Polizeimütze, Lederjacke mit bayerischem Landeswappen und

zwei silbernen oder goldenen Sternen, Pistole auf Hüfthöhe und

führte eine Polizeianhaltekelle mit sich.

Zeugenaufruf:

• Wer hat zur Tatzeit in der Südlichen Auffahrtsallee bzw. im

Bereich Südliche Auffahrtsallee und Hubertusstraße

entsprechende Beobachtungen machen können, die Hinweise

auf die Tat geben?

• Wer kann Angaben zur Person des Täters machen?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden

gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat

65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in

Verbindung zu setzen.