Erster Münchner E-Bus: MVG zieht positive erste Bilanz

13.12.2017, 09:10

Foto: MVG

 

Seit zwei Wochen ist er auf der Straße und soll die Luft hier bei uns in München sauberer machen. Die Rede ist vom ersten Elektro-Bus, der seit Ende November zwischen Hauptbahnhof und Ostbahnhof auf der Linie 100 fährt. Nach zwei Wochen fällt die Bilanz über die umweltfreundliche Alternative zum normalen Stadtbus positiv aus. "Er schlägt sich wacker", so der Sprecher der MVG, Matthias Korte, gegenüber Gong 96.3.

Spätestens im Januar soll der zweite E-Bus in Betrieb genommen werden. Bis 2019 ist der Plan, dass bereits eine ganze Buslinie durch elektrische Fahrzeuge ersetzt wird.