Brand am Bertolt-Brecht-Gymnasium absichtlich gelegt - Polizei sucht Zeugen

21.12.2017, 14:46

+++ UPDATE +++

Der Brand am Bertolt-Brecht-Gymnasium war wohl Brandstiftung. Das hat die Polizei am Nachmittag bekanntgegeben. Einen Tatverdächtigen gibt es bislang nicht. Neben der Schule war am Morgen ein Holzschuppen in Brand geraten. Die Hitze ließ Fensterscheiben zerspringen – das Schulgebäude wurde verrußt. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 100.000 Euro – verletzt wurde aber niemand. Heute und Morgen findet dort kein Unterricht statt.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise!

 

+++ 07:15 Uhr +++

Am Bertolt Brecht Gymnasium fällt heute und morgen der Unterricht aus! In der Nacht hat es in der Schule gebrannt, wie die Polizei am Morgen mitgeteilt hat. Bis 9 Uhr 30 ist in einem Nebengebäude zwar eine Notversorgung eingerichtet – die Schülerinnen sollten aber nach Möglichkeit gar nicht erst zur Schule kommen. Die Polizei bittet Schülerinnen und Eltern auch, Mitschülerinnen Bescheid zu geben.